Do, 13. März 2014
Präsentation der saarländischen Kunstszene auf der art KARLSRUHE

Vom 13. - 16. März findet die art KARLSRUHE statt, auf der das KuBa an einem gemeinsamen Stand mit dem Saarländischen Künstlerhaus und dem Saarländischen Künstlerbund sowie der HBKsaar präsent ist: Halle 1/Stand V 22 - V24.
 
Die art KARLSRUHE ist eine internationale Kunstmesse für klassische Moderne und Gegenwartskunst in Karlsruhe. Sie wird von der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH seit 2004 jährlich im März auf dem Gelände der Messe Karlsruhe durchgeführt.
 
Die jeweils Anfang März stattfindende art KARLSRUHE hat sich als wichtigste Kunstmesse im südwestdeutschen Raum etabliert.
 
Auf 35.000 m² Ausstellungsfläche bieten Galerien Werke zeitgenössischer und moderner Künstler aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Editionen, Fotografie, Objekte und Installationen zum Verkauf an.
Neben zahlreichen Sonderschauen und einem umfangreichen Begleitprogramm bietet die Messe einen großzügigen, nichtkommerziellen Informationsbereich für Institute an. Dort sind gegenwärtig alle wichtigen Museen, Kunstvereine, Künstlerbünde und Kunsthochschulen Deutschlands vertreten.
 
Das KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof, das Saarländische Künstlerhaus und der Saarländische Künstlerbund sowie die HBKsaar treten bei der art KARLSRUHE mit einem gemeinsamen Informationsstand auf. Es soll auf das hochwertige künstlerisch-kreative Potenzial des Saarlandes aufmerksam gemacht werden. Anknüpfend an den herausragenden Erfolg der SaarART 2013, der 10. Landeskunstausstellung des Saarlandes, die eine außerordentliche künstlerische Qualität in der Region sichtbar gemacht hat und die mit mehr als 35.000 Besuchern als erfolgreichste Landeskunstausstellung seit der Einführung dieses Formats angesehen werden muss, erfolgt der Messeauftritt wichtiger saarländischer Kulturinstitutionen unter dem gemeinsamen Label "SaarART".

art KARLSRUHR 2014

 

Der gemeinsame Messeauftritt wird unterstützt durch

  • Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes
  • Stiftung des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes
  • Arbeit und Kultur Saarland GmbH

 

 

 

 

Kategorie: Kulturnachrichten