Mi, 31. Januar 2018
HörBar: Happy New Ears V
Mensch – Musik – Maschine
Hörabenteuer mit Wolfgang Korb

Wolfgang Korb

Das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine war schon früh komplex, jedenfalls keine Einbahnstraße in dem Sinne, dass der Mensch die Maschine bloß nüchtern als Mittel zum Zweck betrachtet hätte. Vielmehr war er oft auch fasziniert von seiner eigenen Kreation und von deren spielerischen, darunter auch klanglichen Möglichkeiten.

In der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt sich das auf vielfältige Weise wider. Zum einen bringt das Industriezeitalter Orchesterwerke wie Arthur Honeggers "Pacific 231" (1923) oder Alexander Mossolows "Die Eisengießerei" (1928) hervor. Auf der anderen Seite entstanden "Musikmaschinen" aus industriellen Werkstoffen, wie etwa die "Intonarumori" des italienischen Futuristen Luigi Russolo. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelten sich dann zunehmend die elektronische und später die digitale "Musikmaschine". Heutzutage existieren Computer, die schon ganz selbständig, ohne Programmierung, eigene Musik komponieren, wie zum Beispiel das "IAMUS"-Programm an der Universität Malaga.

"Happy New Ears V" zum Thema "Mensch – Musik – Maschine" versucht die verschiedenen Ansätze und ihre Entwicklung nachzuzeichnen, mit Klang- ebenso wie mit Bild- oder Video-Beispielen.

"Happy New Ears" richtet sich an aktive Zuhörer. Die HörBar ist nicht als Vortrag mit Musikbeispielen gedacht, sondern als ein gestalteter "Hör-Film" in audiophiler (hoher) Klangqualität. Im Anschluss ist das Publikum zu einem Gedankenaustausch eingeladen.

Wolfgang Korb, Jahrgang 1948, Musikwissenschaftler und Germanist, geht nach dem Ende seiner langjährigen Tätigkeit als Redakteur, Produzent und Moderator beim Saarländischen Rundfunk neue künstlerische, vermittelnde Wege: seit 2013, als Sprecher/Rezitator in dem Format „Sprach-Klang-Fantasie“ (eine gleichberechtigte Begegnung von Lyrik und Musik) und seit diesem Jahr mit der neuen HörBar-Reihe HAPPY NEW EARS (eine sinnliche Vermittlung Neuer Musik anhand ausgewählter Beispiele).

 

Mittwoch, 31. Januar | 19 Uhr | KuBa Kantine

Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Kategorie: Programm, HörBar