Do, 30. August 2018
HörBar extra: Jazz Open Air
mit Oliver Strauch & Friends

Donnerstag, 30. August 2018 | 19:00 | Platz hinter dem KuBa | Eintritt frei 

OLIVER STRAUCH - DRUMS
OLAF SCHÖNBORN - ALTO SAX
JOHANNES SCHAEDLICH - BASS
PETER LEHEL - TENOR SAX
 

AND ALL THAT JAZZ... 

Der deutsche Jazzdrummer und Produzent Oliver Strauch legt mit seinem neuen Jazz-Projekt im KuBa – Kulturzentrum am EuroBahnhof den Fokus auf Interplay und Spielfreude. Spielregeln werden nach allen Regeln des Jazz verändert, umgeworfen und neu definiert. Spaß, Kreativität und swingende Grooves geben bei diesem musikalischen Abend unter freiem Himmel den Ton an.

Neben dem Drummer Oliver Strauch stehen die Saxofonisten Olaf Schönborn und Peter Lehel sowie der Bassist Johannes Schaedlich mit auf der Bühne des KuBa – ein Ensemble das sich sehen lassen kann. Alle vier Musiker sind auf den Brettern dieser Welt und den großen internationalen Jazz-Festivals zuhause, Strauch und Schaedlich haben darüber hinaus viele Jahre mit Cool Jazz Ikone Lee Konitz konzertiert.  

Oliver Strauch ist seit 2009 Professor für Jazzschlagzeug an der Hochschule für Musik Saar. Nach seinem Studium in Stuttgart und Frankfurt a. M. erhielt er verschiedene Förderpreise und wurde 2005 in den "Drummer's Directory – The World Greatest Drummer's" aufgenommen. Strauch wirkte bei mehr als 40 CD-Produktionen als Leader und Sideman mit und hat mit Jazz-Größen wie Lee Konitz, Martial Solal und Randy Brecker gearbeitet.

Olaf Schönborn erhielt nach einer instrumentalen wie stimmlichen Grundausbildung mit 17 Jahren den lang ersehnten Saxofonunterricht. Heute spielt er in unterschiedlichen Jazz-Ensembles und –Bands sowie mehreren Jazz-Orchestern und ist für seine außergewöhnliche Tonbildung und Phrasierung bekannt.

Zum Portfolio des Bassisten Johannes Schaedlich zählen neben Zusammenarbeiten mit Jazz-Größen, wie Lee Konitz, Enrico Pieranunzi, Adam Nussbaum, Tony Lakatos und Keith Codeland, Festival-Auftritte in Brügge, Luzern, Wien, Saigon u.v.m.. Seine herausragende musikalische Leistung wurde mit dem 1. Preis des Jazz-Solisten-Wettbewerbs Rheinland-Pfalz geehrt. Eigene Ensemble-Projekte leitet der Musiker unter dem Namen Johannes Schaedlich REAL JAZZ.  

Der in Karlsruhe geborene Jazzmusiker Peter Lehel gilt als einer der herausragenden Tenorsaxofonisten und Arrangeure in Deutschland. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik in Karlsruhe ist er in unterschiedlichen Ensembles aktiv und leitet darüber hinaus die 2014 neu gegründete Nachwuchsband Jazz Juniors des Landesmusikrats Baden-Württemberg. Bereits im Jahr 1997 erhielt Lehel den Jazzpreis Baden-Württemberg.

Kategorie: Programm, HörBar