Fr, 29. März 2019
Ki Youn Kim
Fremde Orte
Zeichnung

Ki Youn Kim Szenerie I, 2018


Die Künstlerin Ki Youn Kim


Ki Youn Kim, Microme´gas II, 2018

Vernissage: Freitag, 29.03.2019 | 19 Uhr | Galerie im KuBa 

Mit den Arbeiten der aus Südkorea stammenden Künstlerin Ki Youn Kim zeigt die Galerie im KuBa eine außergewöhnliche zeichnerische Position, in der sich eine traditionell bestimmte ostasiatische Bildauffassung mit einer westlich geprägten, spekulativen Wirklichkeitsformulierung verbindet.

Die Zeichnungen von Ki Youn Kim zeigen Ausschnitte aus einer zunächst realistisch anmutenden Naturwelt mit labilen Orten voller Geheimnisse und irritierender Fragwürdigkeit. Die Wirklichkeiten, die die Künstlerin in ihren Arbeiten entwirft, lösen die Dinge aus ihren realweltlichen Zusammenhängen und schaffen so neue Kontexte der Imagination. Eine gewissermaßen nebelige Entrücktheit verleiht den Zeichnungen eine märchenhaft-fantastische Anmutung, die zugleich eine magische Stille, aber auch Einsamkeit oder Verlassenheit vermittelt. Rätselhaft, unheimlich und dennoch anziehend und von ausgesprochener Zartheit. 

Mittels eines ästhetisch subtilen Einsatzes von Hell und Dunkel, von Verdichtung und Auflösung der Farbmaterie, entstehen atmosphärisch intensive Bildgestaltungen, die bei aller dinglichen Orientierung an unserer Sach- und Naturwelt auch Elemente der poetischen Dekonstruktion und phantastische Aspekte einer Weltumdeutung beinhalten.

In der Galerie im KuBa zeigt Ki Youn Kim ein breites Spektrum ihrer Zeichnungen von 2013 bis 2019, wobei ein Schwerpunkt auf den aktuellen Arbeiten mit farbigem Papiergrund liegt.

Ki Youn Kim, geboren 1978 in Seoul, absolvierte von 1997 bis 2002 ein Studium der Bildhauerei an der Ewha Universität in Südkorea und studierte dann von 2006 bis 2008 Malerei an der Alanus Hochschule Bonn. Ab 2008 setzte sie ihr Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Saar fort, wo sie nach ihrem Diplom 2012 zur Meisterschülerin bei Prof. Gabriele Langendorf ernannt wurde. 

Ki Youn Kim ist bundesweit mit ihren Arbeiten in zahlreichen Ausstellungsprojekten vertreten. Ihre letzten Einzelausstellungen im Saarland waren 2014 beim Saarländischen Rundfunk und 2016 im Haus der Union Stiftung zu sehen.

Hier finden Sie die Website von Ki Youn Kim

Zur Einladungskarte der Ausstellung "Fremde Orte" im pdf-Format

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie: Programm, Galerie im KuBa