HörBar: Ein Kind der 50er Jahre

Buchvorstellung, Lesung, Fotos und Musik aus dieser Zeit

Donnerstag, 29. April 2021 18:00 Uhr
  HörBar KuBa-Kantine

Autor Rainer Petto stellt im stilgerechten Ambiente des KuBa die Neuauflage seines Buchs „Ein Kind der 50er Jahre“ vor.
Bei der Lesung fühlt man sich in diese Zeit zurück versetzt: Die Besucher sitzen auf Original-Sofas und -Sesseln dieser Zeit, hören Beispiele aus der Schlagerwelt der 50er Jahre. Rainer Petto präsentiert darüber hinaus Fotos aus den damaligen Familienalben, die der Erinnerung an den damaligen Zeitgeist auf die Sprünge helfen.

Rainer Pettos Kindheitserinnerungen verklären nichts, sie sind unsentimental, pointiert, witzig. Im Gespräch lädt Rainer Petto das Publikum zum Gedankenaustausch ein. Dahinter stehen die Fragen: Ist es eigentlich ein Handicap oder ein Vorzug, wenn man von diesem Jahrzehnt geprägt ist? Was unterscheidet diese Generation von früheren und späteren Generationen? Die 50er Jahre in Deutschland waren ja geprägt von Materialismus, Verdrängung, Doppelmoral, Glaube an Autoritäten. Aber ist, wer damals aufgewachsen ist, nicht auch besser gewappnet für schlechte Zeiten?

Um die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Anmeldung bis Dienstag, 27. April, per E-Mail an ist erforderlich.
Der Eintritt ist frei.

Über das Buch
„Ein Kind der 50er Jahre“ ist erstmals 1985 erschienen. Darin erinnert sich ein knapp 30-Jähriger an seine Kindheit in den 50er Jahren auf dem Saarbrücker Rodenhof. Es war ein spezielles Jahrzehnt. Für später Geborene erscheint manches kaum vorstellbar: die Ehrfurcht vor Autoritäten, die getrennten Schulhöfe für evangelische und katholische Schüler, die ersten Kühlschränke, Waschmaschinen, Ferien in Italien, die verdruckste sexuelle Aufklärung und vieles mehr. Aber für Kinder hatte die Zeit auch ihr Gutes, zum Beispiel Straßen mit wenig Verkehr, auf denen man Fußball spielen oder Rohbauten, in denen man herumklettern konnte.
Das Buch ist 2020 in einer erweiterten Neuausgabe im Saarbrücker Geistkirch Verlag erschienen.

Rainer Petto, geb. 1950, aufgewachsen im Saarbrücker Stadtteil Rodenhof, war Redakteur beim Saarländischen Rundfunk, zuletzt als Leiter des Fernsehmagazins „Kulturspiegel“. Buchveröffentlichungen: „Ein Kind der 50er Jahre“ (1985, Neuausgabe 2020), „Dr. Reineggs und Graf Kohary in Georgien“ (2000), „Bloß keine Einzelheiten!“ (2013).


HörBar
Ein Kind der 50er Jahre
Buchvorstellung durch den Autor Rainer Petto

Lesung, Fotos und Musik aus den 50er Jahren

Donnerstag, 29. April 2021, 18 Uhr

KuBa – Kulturzentrum am EuroBahnhof (Kantine)
Europaallee 25
66113 Saarbrücken

Mit freundlicher Unterstützung von
Ministerium für Bildung und Kultur
Landeshauptstadt Saarbrücken