SZENE UND STRUKTUR

Luise Talbot ⃒ Jaeyun Moon

Malerei

Atelierstipendium 2020/2021

Freitag, 12. November 2021 Sonntag, 19. Dezember 2021
  Ausstellung Galerie im KuBa

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung gilt für den Besuch der Galerie die 2G-Regel.

Freitag, 12. November (Eröffnung) bis Sonntag, 19. Dezember
Di, Mi und Fr 10–16 Uhr,
Do und So 14–18 Uhr,
Mo und Sa geschlossen

 

Die beiden HBKsaar-Absolventinnen Luise Talbot und Jaeyun Moon arbeiteten im Rahmen eines Stipendiums seit dem 15. September 2020 in einem Atelier im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof.

Das im vergangenen Jahr erstmals vergebene Atelierstipendium des KuBa, das durch die finanzielle Förderung zweier engagierter Privatpersonen ermöglicht wird, bietet jungen Künstler*innen oder Gestalter*innen der Region die Gelegenheit, für den Zeitraum eines Jahres einen 52 m² großen Atelierraum miet- und nebenkostenfrei zu nutzen.

Mit Luise Talbot und Jaeyun Moon wurden aus einer Vielzahl von Bewerber*innen zwei vielversprechende junge Künstlerinnen ausgewählt, die ihren Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Malerei setzen.

Luise Talbot, geboren 1988 in Essen, studierte von 2013 bis 2019 Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Malerei bei Prof. Gabriele

Langendorf an der Hochschule der Bildenden Künste Saar und schloss hier auch 2020 ihr Meisterstudium ab.

In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sich Luise Talbot mit der unheimlichen Inszenierung menschlicher Figuren im Spannungsfeld von artifizieller Puppenartigkeit und authentischem Organismus. Daneben thematisiert sie in ihrer Malerei die rätselhafte Stofflichkeit von Objekten, die in zum Teil spukhafter Vereinzelung erscheinen.

Jaeyun Moon, geboren 1978 in Gwangju in Südkorea, studierte zunächst von 2000 bis 2002 Freie Kunst an der Universität Chungang, Korea, wechselte dann von 2010 bis 2013 für ein Studium der Kunstgeschichte an die Heinrich Heine Universität in Düsseldorf und nahm ab 2014 das Studium der Freien Kunst bei Prof. Katharina Hinsberg an der Hochschule der Bildenden Künste Saar auf. Hier schloss sie ihr Diplom ab und absolvierte bis 2020 ein Meisterstudium.

Jaeyun Moons Arbeiten zeichnen sich durch einen reduzierten Form- und Materialeinsatz aus, der zugleich ein hohes Maß an gestalterischer Konzentration und sinnlichen Ausdruckspotenzialen beinhaltet. Farbig homogene Bildflächen werden durch eingeritzte Linienspuren verlebendigt, aus kleinteiligen Elementen entstehen raumhaltige Strukturen, die faszinierend-ungegenständliche Farbwelten bilden.

Zum Abschluss ihres Atelierstipendiums zeigen Luise Talbot und Jaeyun Moon die im vergangenen Jahr entstandenen Arbeiten in der Galerie im KuBa und geben so Einblick in das Spektrum der jüngsten Werkphase.

 

SZENE UND STRUKTUR
Luise Talbot  ⃒ Jaeyun Moon
Malerei
Atelierstipendium 2020/2021

Vernissage: Freitag, 12. November 2021, 19 Uhr

Begrüßung: Michaela Kilper-Beer, 1. Vorsitzende KuBa e. V
Einführung: Dr. Andreas Bayer, Künstlerischer Leiter

Für die Teilnahme an der Vernissage gilt die 3-G-Regel.

Dauer der Ausstellung: 12. November bis 19. Dezember

Öffnungszeiten:            Di, Mi und Fr 10–16 Uhr, Do und So 14–18 Uhr
                                    Mo und Sa geschlossen

Lange Nacht der Kunst: Freitag, 3. Dezember, 18 – 24 Uhr

Galeriegespräch: Donnerstag, 9. Dezember, 19 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die Künstlerinnen und das KuBa danken herzlich den privaten Unterstützern.

In Kooperation mit der HBKsaar.

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Jaeyun Moon, Ohne Titel, 2021

Luise Talbot, Thing 9, 2020 © VG Bild-Kunst 2021