KuBa INFORM: Lernen durch die Künste

Weiterbildungsangebot

Mittwoch, 12. Februar 2020 09:00 Uhr 16:00 Uhr
  KuBa INFORM KuBa-Kantine

Weiterbildungsangebot für Lehrer*innen, Künstler*innen und Kulturschaffende

In Kooperation mit LPM – Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Anmeldeschluss: 10. Februar

LTTA - Learning through the arts - „Lernen durch die Künste“ ist ein in Kanada entwickeltes innovatives Lernkonzept. Immer mehr Schulen erkennen dessen Bedeutung und integrieren die Künste in den Unterricht. Die Fortbildung gibt Einblicke in Praxis und Grundidee des Programms.

Künstlerische Methoden und Vermittlungsformen finden in dem Konzept nicht nur in Musik und Bildender Kunst Berücksichtigung, sondern in allen anderen Unterrichtsfächern, auch in den Sprachen, in Mathematik und den Naturwissenschaften. Schulische Akteure arbeiten aktiv mit Kunst- und Kulturschaffenden der freien Szene zusammen, um die Bandbreite der Lernmöglichkeiten zu erweitern. Einige von ihnen sind dabei als „Artist in Residence“ direkt in den Schulen präsent. Anbindungen an den Fachunterricht gibt es aus allen künstlerischen Sparten. Durch ästhetisch-kreative Verknüpfungen entsteht ein attraktives Unterrichtsangebot, das die Lernmotivation von Schülerinnen und Schülern merklich erhöht.

Die LTTA-Fortbildung findet am 10. Februar 2020 von 9.00 bis 16.00 Uhr im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof statt und richtet sich in erster Linie an Lehrer*innen aller Fächer sowie Kunst- und Kulturschaffende.
Der Besuch ist kostenfrei.
 

Referent*innen

Marco Jodes ist Choreograph und Tänzer. Zusätzlich hat er Psychologie-Studium absolviert, weshalb er auch im kunsttherapeutischen Bereich tätig ist. Er ist „LTTA Lead Artist“ für den Bereich Tanz und verbindet tänzerische Impulse mit Inhalten aus dem Fachunterricht.

Barbara Mahler hat Kunstpädagogik in Augsburg und freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München studiert. Seit 1998 ist sie als freie Künstlerin in beiden Städten und deren Umland aktiv. Ihre Ausbildung zum „LTTA-Mentorist“ hat sie in Toronto/Kanada absolviert und arbeitet seitdem im LTTA-Netzwerk an Schulen.

Dr. Petra Weingart ist Lehrerin, Kunstpädagogin und Dozentin am Zentrum für Lehrerbildung in Würzburg. Sie koordiniert das Programm „Learning through the arts“ innerhalb von Deutschland und ist für dessen Entwicklung verantwortlich.

Nähere Informationen und Anmeldung: Team KULTUR_leben!, Tel.: 06897-7908283 oder per E-Mail an LPM

In Kooperation mit LPM